Anlagenmechanikerin / Anlagenmechaniker (w/m/d) im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in der Abteilung Dienstliegenschaften (ELM Klassik)

Bad Endorf
veröffentlicht

Die Direktion München sucht für den Geschäftsbereich Facility Management am Arbeitsort Bad Endorf zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:


Anlagenmechanikerin / Anlagenmechaniker (w/m/d) im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in der Abteilung Dienstliegenschaften (ELM Klassik)

(Entgeltgruppe 6 TVöD Bund, Kennung: MCFM 2499 26, Stellen-ID: 903985)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.


Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Instandhaltung und Bedienung von Anlagen der Gebäude- und Betriebstechnik, u. a.
    • Rohrleitungen und Bauteile von Ver- und Entsorgungsanlagen montieren (bzw. demontieren)
    • Mess-, Steuer- und Regelungssysteme, Sicherheits- und Überwachungs­einrichtungen wie Absperr-, Regelventile, Temperaturfühler, Druckmessgeräte installieren, einstellen und prüfen
    • Heizungs-, Klima-, Lüftungs-, Warmwasser- und Wasseraufbereitungs-, Brennstoffversorgungs- und andere Energiegewinnungsanlagen anschließen und einstellen
    • Versorgungstechnische Anlagen und Systeme in Betrieb nehmen, an den Nutzer übergeben und in die Bedienung einweisen
    • Versorgungstechnische Anlagen warten und instand setzen (z. B. Funktionen prüfen, Bauteile kontrollieren, Störungen/Mängel/Defekte beseitigen, Einstellwerte von Mess-, Steuerungs- und Regelungs­geräten überprüfen)
    • Arbeitsabläufe planen und vorbereiten
    • Arbeitsergebnisse kontrollieren und beurteilen, Maßnahmen zur Qualitätssicherung durchführen
  • Fremdfirmenmanagement


Voraussetzungen

Was erwarten wir?

Qualifikation:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Anlagenmechaniker/-in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder als Sanitär- und Heizungsinstallateur/in


Fachkompetenzen:

  • Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Bereitschaft zur Teilnahme an fachspezifischen Schulungen für die zu betreuenden Anlagen
  • Schweißtechnikkenntnisse sind von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit Messgeräten sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich der Trinkwasserversorgung im Bereich Gebäude sind von Vorteil
  • Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (Microsoft Office) sind von Vorteil


Weitere Anforderungen:

  • Führerschein der Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft ein Dienst-Kfz zu führen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Höhentauglichkeit ist von Vorteil
  • Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, zielorientiert und sicher zu arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit
  • Gutes Urteilsvermögen


Was bieten wir?

  • Bezahlung entsprechend dem TVöD (Entgeltgruppe 6 Teil III Abschnitt 19 der Anlage 1 zum TV EntgO Bund)
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fortbildungsangebote


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 18. Februar 2023 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellen-ID 903985.


Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Giese per E‑Mail (bewerbung-Muenchen@bundesimmobilien.de) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Greil unter der Telefonnummer +49 9931 89591‑20.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.


Hinweise

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Handwerk / Sanitär, Heizung, Klimatechnik
Arbeitsort Bahnhofstraße 6, 83093 Bad Endorf

Arbeitgeber

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Frau Gieße