Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) ab 01. September 2021 in Bruckmühl

SALUS GmbH & Co. KG veröffentlicht

Stellenbeschreibung


Als Maschinen- und Anlagenführer steht die Bedienung von Fertigungsmaschinen und -anlagen im Vordergrund. Zu Beginn des Arbeitsablaufs sind jedoch ebendiese Maschinen einzurichten. Morgens werden im SALUS Haus also als Erstes alle Maschinen eingeschalten und der Druckluftregler aufgedreht. Die Druckluft ist notwendig, um die Maschinen sauber zu halten.Vor der eigentlichen Produktion der SALUS Produkte, wie zum Beispiel Tee, wird aber ein Testlauf durchgeführt. Schließlich sollten bei dieser Gelegenheit der Laserdruck auf dem Etikett, das Gewicht des Teebeutels und der Packung sowie der Kopfverschluss des Filterbeutels überprüft werden. Auch während die Maschinen am Laufen sind, gibt es gewisse Aufgaben zu erledigen. So füllt man bei Bedarf Produktionsmittel auf, wechselt Materialien, zum Beispiel Cellophanfolien und Aufreißfäden und beobachtet den Produktionsvorgang. Dieser ist nämlich schriftlich zu protokollieren. Beim Produktwechsel wird die Maschine gereinigt, umgerüstet und neu eingestellt. Regelmäßig kommt es außerdem zu Wartungs- und Instandhaltungsprozessen. Bevor Verschleißteile nicht mehr einsatzfähig sind, müssen diese zudem rechtzeitig ausgetauscht werden. Dabei sind verschiedene Parameter zu beachten. Am Ende des Arbeitstages werden die Maschinen mit der Druckluftpistole gereinigt. Dieser Vorgang dauert in etwa eine halbe Stunde.


Während der Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer im SALUS Haus ist der Auszubildende hauptsächlich in der Abteilung Teeproduktion tätig. Zwischenzeitlich wird allerdings auch zu den Abteilungen Drogenbearbeitung und Flüssigkonfektionierung gewechselt. So können im Laufe der beiden Ausbildungsjahre immer wieder neue Bereiche bekundet und neue Kunden kennengelernt werden.


Die Ausbildung dauert 2 Jahre.


Voraussetzungen

benötigter Schulabschluss: Qualifizierender Abschluss der Mittelschule



Fähigkeiten:


  • handwerkliches Geschick
  • EDV-Kenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit

Jetzt bewerben

Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) ab 01. September 2021

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über innsalzachJOBS.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

SALUS GmbH & Co. KG

SALUS GmbH & Co. KG

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung (qualifizierender) Hauptschulabschluss
Berufskategorie Produktion, Forschung und Entwicklung / Maschinen- und Anlagenführer
Arbeitsort Bahnhofstraße 24, 83052 Bruckmühl

Arbeitgeber

SALUS GmbH & Co. KG

Kontakt für Bewerbung

Frau Ingrid Grabichler
Personalabteilung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) ab 01. September 2021
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.