Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) Ergonomie in Rosenheim

Technische Hochschule Rosenheim veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Im Rahmen des vom Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Forschungsvorhaben: DeinHaus 4.0 – Wohnkompetenzzentrum an den Standorten Freilassing und Rosenheim im Regierungsbezirk Oberbayern sucht das Zentrum für Forschung, Entwicklung und Transfer der Technischen Hochschule Rosenheim für den Dienstort Rosenheim zum 1. Mai 2020 eine


Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) Ergonomie


in Teilzeit mit 30 Std./Woche. Die Stelle ist befristet bis 31.03.2024.

Kennziffer: 2020-24-FuE-Haus4.0-Ergo


Ihr Aufgabengebiet umfasst die 

  • Erstellung eines Ethikantrages
  • umfangreiche eigenständige Literaturanalyse zur Ergonomieförderung im häuslichen Setting
  • eigenständige Planung, Durchführung und Auswertung von Datenerhebungen
  • selbständige Planung, Durchführung und Auswertung von Interventionen  der Ergonomie
  • Analyse und Aufbereitung der Forschungsergebnisse im Rahmen von wissenschaftlichen Publikationen
  • Kommunikation und Koordination mit den Kooperationspartnern, Erweiterung des Netzwerks sowie Wissenstransfer der erarbeiteten Erkenntnisse und Kontakte, Enge Zusammenarbeit im interdisziplinären Kontext
  • repräsentative Teilnahme an Fachkongressen, Projektmanagement


Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Studium (Master/Diplom (Univ.)) im Bereich Physiotherapie, Ergotherapie oder Vergleichbares
  • Selbständige Arbeitsweise, idealerweise Berufserfahrung, Vorkenntnisse im Bereich Forschungsprojekte
  • praktische Erfahrung im Umgang mit statistischen Methoden sowie IT-Kenntnisse in diesem Bereich (z.B. R, Matlab)
  • Umfangreiches Wissen in der Ergonomie und im Bereich Prävention
  • idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Künstliche Intelligenz/Augmented Reality und Assisted Living Technologien
  • Soziale Kompetenz im Umgang mit Studienteilnehmenden und Kollegen, Teamfähigkeit und Flexibilität.


Wir bieten

  • eine exzellente Betreuung in einem professionellen, wissenschaftlichen Umfeld
  • die Möglichkeit einer kooperativen Promotion im genannten Themengebiet wird unterstützt
  • eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem kollegialen und innovativen Umfeld
  • vielfältige Möglichkeiten Familie und Beruf zu vereinbaren, betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe E13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L), mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sonderleistungen


Die Technische Hochschule Rosenheim verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter und sexuellen Identität, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.


Da wir den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen wollen, freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von qualifizierten Frauen.


Bewerbungen bitte ausschließlich online über unser Bewerbermanagement (Bewerbungsschluss: 17. April 2020)


Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Sabine Ittlinger: 08031 805-2467, sabine.ittlinger@th-rosenheim.de.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Therapeutische Berufe, Masseur
Arbeitsort Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim

Arbeitgeber

Technische Hochschule Rosenheim

Kontakt für Bewerbung

Abteilung Personal
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) Ergonomie
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.