Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) innerhalb eine Lehr- und Forschungsplattform im Projekt proto_lab

Rosenheim
veröffentlicht

Für das Zentrum für Forschung, Entwicklung und Transfer suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)
innerhalb eine Lehr- und Forschungsplattform im Projekt proto_lab

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet und teilzeitfähig.

Kennziffer  2022-71-FuE-protolab-KI

 

Die bevorstehende Konvergenz von Künstlicher Intelligenz mit Industrie und Wirtschaft ist eines der spannendsten Themen unserer Zeit. Der Übergang zu neuen digitalen Technologien vollzieht sich in atemberaubender Geschwindigkeit, wobei sich konventionelle Prozesse grundlegend ändern und völlig neue Geschäftsmodelle entstehen. Dabei hängt die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland in hohem Maße von der Ausbildung und Forschung ab, wodurch Hochschulen einen wichtigen Auftrag erhalten. Werden Sie Teil dieser Entwicklung und verstärken Sie unser Team als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in. Leisten Sie dabei einen wertvollen Beitrag in spannenden Forschung- und Entwicklungsprojekten in den Schwerpunkten KI, Cloud und IoT. Ihre Tätigkeit findet dabei innerhalb des proto_lab-Ökosystems statt, einer Lehr- und Forschungsplattform für Industrie 4.0 an der TH Rosenheim.  


Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Akquise, Planung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf dem Forschungsgebiet der Künstlichen Intelligenz, insbesondere im Bereich des maschinellen Lernens in der Anwendung für technische Systeme
  • ein kooperatives Promotionsvorhaben ist möglich und wird unterstützt
  • Verfassen wissenschaftlicher Veröffentlichungen für ein internationales Publikum
  • Unterstützung in der Lehre (bis zu 4 SWS/Semester) im Bereich Informatik und Künstliche Intelligenz


Sie bringen mit    

  • einen hervorragenden Hochschulabschluss auf Master-Niveau in einer technischen Studienrichtung wie Informatik, Mathematik oder (Wirtschafts-) Ingenieurwesen
  • starkes Interesse an dem Forschungsschwerpunkt der angewandten Künstlichen Intelligenz mit der Bereitschaft zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung
  • theoretische und praktische Kenntnisse auf dem Gebiet des maschinellen Lernens idealerweise im Bereich Computer Vision und/oder Reinforcement Learning
  • fundierte Programmierkenntnisse in einer beliebigen Programmiersprache - idealerweise in Python und/oder C/C++
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammen- und Teamarbeit
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Deutschkenntnisse wünschenswert, English speaking candidates are welcome

 

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem kollegialen und innovativen Umfeld
  • vielfältige Möglichkeiten Familie und Beruf zu vereinbaren
  • betriebliche Gesundheitsförderung eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L)


Die Technische Hochschule Rosenheim verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter und sexuellen Identität, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Da wir den Anteil von Frauen im technischen Bereich erhöhen wollen, freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

 

Bewerbungen bitte online über unser Bewerbermanagement (Bewerbungsschluss: 15.09.2022)

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Klarmann:  E-Mail  noah.klarmann@th-rosenheim.de

 



Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Produktion, Forschung und Entwicklung / Forschung und Entwicklung
Arbeitsort Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim

Arbeitgeber

Technische Hochschule Rosenheim

Kontakt für Bewerbung

Abteilung Personal