60 Jobs als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge (m/w/d) in der Region Innsalzach

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Pädagogische Fachkraft/ Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter / Erzieher (m/w/d)
Stiftung St. Zeno
Rosenheim

Die Stiftung St. Zeno Kirchseeon ist ein verantwortungsvoller Träger in der freien Wohlfahrtspflege und korporatives Mitglied im Deutschen Caritasverband. Bei der Stiftung St. Zeno und ihren insgesamt 9 Einrichtungen arbeiten über 350 Mitarbeiter rund um die Uhr um unseren zentralen Auftrag, die Befähigung der uns anvertrauten Menschen zur Übernahme von Verantwortung für das eigene Leben und die Gemeinschaft, zu unterstützen.Das „Kinderheim Schöne Aussicht – stationäre Kinder- und Jugendhilfe“, als Teil der Stiftung Zeno, ist eine etablierte Einrichtung der Jugendhilfe, die moderne und innovative Hilfen zur Erziehung leistet. Dabei bieten wir ein breitgefächertes, flexibles Angebot für Kinder, Jugendliche und deren Familien und geben dabei individuelle, am Bedarf orientierte, Unterstützung für Familien in schwierigen Lebenslagen. Kinder und Jugendliche, die eine Zeit lang nicht in ihrer Familie leben können, haben bei uns die Möglichkeit, in dieser schwierigen Phase ihres Lebens Zugehörigkeit und Halt in einer Gruppe mit Gleichaltrigen zu finden. Wir unterstützen Familien dabei, Wege zu finden, wieder gemeinsam leben zu können oder sich, trotz stationärer Unterbringung, als Familie zu verstehen. Jugendliche, bei denen eine Rückführung ins Elternhaus nicht möglich ist, begleiten wir auf dem Weg in die Selbständigkeit. Mehr Informationen finden Sie auch auf: https://kinderheim-schoeneaussicht.de/

Sozialpädagoge (m/w/d) mit suchttherapeutischer Zusatzausbildung
Deutscher Orden Ordenswerke
Bad Aibling

Vorbilder sind wichtig. Wir alle brauchen Vorbilder. Von ihnen lernen wir, mit Ihnen erleben und verstehen wir den wertschätzenden Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen. Sie als Sozialpädagoge (m/w/d) sind solch ein Vorbild und können daher das tägliche Miteinander und Füreinander in unserer Fachklinik Alpenland in Bad Aibling bereichern. Diese Bereicherung, Ihre zukünftige Arbeit bei uns, Ihre persönlichen Stärken und Ihre vorbildliche Einsatzbereitschaft würden wir gerne mit unseren Wertschätzungsangeboten bestmöglich würdigen und fördern. Wenn Sie unsere Anforderungswünsche erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir sind Ihnen bereits jetzt dankbar, dass Sie sich die Zeit nehmen und wir Sie hoffentlich bald kennenlernen dürfen. Unsere Anforderungswünsche an Sie: Sie  sind Sozialpädagoge (m/w/d) mit abgeschlossener oder weit fortgeschrittener Zusatzausbildung zum Suchttherapeuten (m/w/d) Sie übernehmen gerne Verantwortung und sind zuständig für die Diagnostik, die Therapieplanung sowie die therapeutische Betreuung von Gruppen und Einzelpersonen. Sie haben bereits Erfahrung in der Therapiearbeit mit suchtkranken und/oder psychisch kranken Menschen. Sie sind zuverlässig, begeisterungsfähig, kontaktfreudig und kommunikationsstark. Sie besitzen eine wertschätzende Haltung im Umgang mit suchtkranken Menschen. Sie arbeiten gerne eigenverantwortliche und gleichzeitig teamorientiert. Ihnen sind Werte wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Gerechtigkeit wichtig. Unser Wertschätzungsangebot an Sie: ORDENTLICHE STELLE Ein unbefristeter Dienstvertrag mit tariflicher Vergütung nach AVR Eine der modernsten Suchtkliniken Deutschlands Verlässliche Dienstplanung und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Pendlerfreundliche Anbindung an die Bayerische Regiobahn Hoher Freizeitwert im wunderschönen Alpenvorland Verpflegung mit Dienstgeberzuschuss und Dienstlaptop Ein starkes christliches Leitbild, das unter dem Motto HELFEN UND HEILEN den Menschen ins Zentrum stellt ORDENTLICHE ZUSCHÜSSE Urlaubs- und Weihnachtsgeld Betriebliche dienstgeberfinanzierte Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumsprämien ORDENTLICHE FÖRDERUNG Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote Individuelle Fortbildungen Förderung eigenverantwortlicher Projekte Mitgestaltung des eigenen Arbeitsbereichs ORDENTLICHE ABSICHERUNG Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung Nutzung des Beamten-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung Attraktive Berufsunfähigkeitsversicherung mit Dienstgeberzuschuss ORDENTLICHE GESUNDHEIT Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Sport- und Gesundheitsangeboten Dienstgeberzuschuss zum E-Bike- oder Fahrrad-Leasing Betriebliches Eingliederungsmanagement Auf Wunsch unterstützende Begleitung durch unser modernes und mobiles Seelsorgeteam Attraktive Angebote für persönliche Auszeiten wie Gruppenreisen, Exkursionen und Einkehrtage  ORDENTLICHE UNTERNEHMENSKULTUR 30 Tage Urlaubsanspruch im Rahmen einer 5-Tage-Woche Unternehmens- und Führungskultur – gekennzeichnet durch Respekt und gegenseitiges Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang Regelmäßige Veranstaltungen und Feiern zur Förderung eines gegenseitigen, wertschätzenden Miteinanders ORDENTLICHE EINRICHTUNG In unserer Fachklinik Alpenland in Bad Aibling behandeln wir mehr als 80 Menschen mit stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen. Wir sind eine der modernsten Suchtkliniken Deutschlands, arbeiten innovativ und multimodal. Unser Behandlungsangebot ergänzen wir mit einem breitgefächerten Sportprogramm, Erlebnispädagogik sowie tiergestützte Therapie mit unseren hauseigenen Alpakas.  Ein hochqualifiziertes Team begleitet Suchterkrankte auf ihrem Weg in ein abstinentes und selbst bestimmtes Leben. Werden auch Sie Teil unseres Teams und profitieren Sie von unseren attraktiven Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. ORDENTLICHE DIENSTGEBERIN Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen. Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Frau Theresa Hirzinger unter der Telefonnummer: +49 8061 28142-0 gerne zur Verfügung.